27.09.2018: Miete versus Leihe

Das Bundesgericht hatte im Entscheid BGer 4A_186/2017 vom 4. Dezember 2017 zu beurteilen, ob die Beschwerdeführerin drei Parkplätze gemietet oder geliehen hatte. Es bestätigte das Urteil der Genfer Vorinstanz, dass die Parkplätze geliehen worden seien, da insbesondere kein Mietzins für die Parkplätze bezahlt worden sei und der Mietzins für die Parkplätze auch nicht im Mietzins für die Wohnung inbegriffen sei.

zum Dokument


25.07.2018: Erfolgreiches Management bei Cybercrime Attacken

In der heutigen digitalisierten Geschäftswelt kommt persönlichen Daten der Kundinnen und Kunden ein grosser Wert zu. Entsprechend werden auch Angriffe auf Netzwerke, Server und Datenbanken häufiger. Die Kanzlei Burkhalter Rechtsanwälte unterstützte kürzlich eine Klientin beim Management einer Cybercrime Attacke. In einem Beitrag zeigt das Legal Team unter der Leitung von Rechtsanwalt Dr. iur. Matthias Amgwerd die juristischen Schritte auf, die sie zur Wahrung der Sorgfaltspflichten unternommen haben.

 

Zum Dokument


28.06.2018: Kommunale Ungleichbehandlung von Ersatzneubauten im Energiebereich

Das Bewusstsein für den ressourcenschonenden Umgang mit Energie wächst in der Bevölkerung und auch in der Bauwirtschaft. Vermehrt werden Gebäude im Minergie-Standard erstellt und dabei mit einer starken Wärmedämmung versehen. Aber gerade im Falle von Ersatzneubauten kann dies zu einer Benachteiligung gegenüber der Dämmung von bestehenden Bauten führen. Die grössere Wandstärke reduziert die nutzbare Wohnfläche und zwar dann, wenn sich der Ersatzneubau an die Dimensionen des vorbestehenden Altbaus zu halten hat. MLaw Sibylle Brunner hat dazu im Auftrag des Vereins Green Building einen Beitrag verfasst. 

Zum Dokument


28.05.2018: Interkantonale Harmonisierung der Baubegriffe

Neueste gesetzestechnische Entwicklungen auf die Schweizer Dachlandschaft sind in der IVHB - der interkantonalen Vereinbarung über die Harmonisierung der Baubegriffe - begründet. Dabei werden durch die IVHB zwar lediglich Begriffe definiert. Die konkrete Umsetzung kann aber zur wirtschaftlichen Bevorzugung bzw. Benachteiligung bestimmter Dachformen führen. Diese Umsetzung ist deshalb für die Gestaltung des zukünftigen Ortsbildes der Gemeinden von Bedeutung. Dr. Peter Burkhalter und MLaw Martin Widmer haben dazu im Auftrag der Interessensgemeinschaft Steildach einen Beitrag verfasst.

Zum Dokument


25.04.2018: EU schärft den Datenschutz auch für Schweizer Unternehmen

Der Datenschutz in Europa steht vor grundlegenden Reformen. In der EU wird am 25. Mai 2018 eine neue Verordnung in Kraft treten: Ein einheitliches Datenschutzniveau soll der Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft Rechnung tragen. Die verschärften Vorschriften sind auch für Schweizer Unternehmen relevant. Dr. Matthias Amgwerd hat dazu im Auftrag des Schweizerischen Gewerbeverbandes einen Beitrag verfasst.

Zum Dokument